Verarbeitung

Für einen gut 30 Kilo schweren Le Gruyère AOP-Laib werden 400 Kilo Milch benötigt. Pro Tag entstehen in der Käserei-Fritzenhaus bis zu sieben Le Guryère AOP. Die dazu benötigte Energie liefert unter anderem ein Wärmeverbund.

Die angelieferte Milch wird in der Käserei Fritzenhaus zu folgenden Qualitäts-Produkten verarbeitet.

Wir produzieren exklusiv für unsere Verkauspartner:

Der kleine Berner
Üse Bärgtroum
Bärner Meitschi (Terra Suisse)
Fritzeflue Bergkäse
Frizehauser Chrüterchäse